Militärgeschichte 02/2022

Die „Militärgeschichte“ enthält mehrere ausführlich bebilderte Beiträge zu ausgewählten historischen Themen, militärhistorische und biographische Stichworte, Literatur- und Veranstaltungshinweise und Links in das Internet.

Heftinhalt:

  • »Kriegszug um das Öl«
    Die deutsche Sommeroffensive 1942
  • Sterben nicht vorgesehen?
    Trauer- und Gedenkkultur in der Bundeswehr
  • Olympia 1972
    Palästinenser nehmen Israelis als Geiseln
  • Erste Polnische Teilung | 1772
  • »Deutschland-Lied« wird Nationalhymne | 1922
  • Teilung Britisch-Indiens | 1947
  • Gesetz über die Militärseelsorge | 1957

Militärgeschichte 01/2022

Die „Militärgeschichte“ enthält mehrere ausführlich bebilderte Beiträge zu ausgewählten historischen Themen, militärhistorische und biographische Stichworte, Literatur- und Veranstaltungshinweise und Links in das Internet.

Heftinhalt:

  • Falklandkrieg 1982
    Argentinische Invasion und britische Rückeroberung
  • Oradour 1944
    Das größte Massaker im besetzten Westeuropa
  • Verwundung und Anerkennung
    Ehren- und Verwundetenabzeichen seit dem Ersten Weltkrieg
  • Dr. med. Horst Hennig
    Der Generalarzt, der aus dem GULag kam

Militärgeschichte 04/2021

Die „Militärgeschichte“ enthält mehrere ausführlich bebilderte Beiträge zu ausgewählten historischen Themen, militärhistorische und biographische Stichworte, Literatur- und Veranstaltungshinweise und Links in das Internet.

Heftinhalt:

  • 20 Jahre Einsatz am Hindukusch
    Die Bundeswehr in Afghanistan
  • Angriff auf das Generalkonsulat
    KSK im Einsatz in Mazar-e-Sharif 2016
  • Kommando Spezialkräfte
    Zwischen Professionalität und Skandalisierung
  • Bundeswehr im Innern
    Die Hamburger Sturmflut 1962

Militärgeschichte 03/2021

Die „Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung“ gibt es seit 1986. Im Jahr 2021 hat sie ein optisch und konzeptionell neues Gesicht erhalten. Die Publikumszeitschrift erreicht mit vier Ausgaben pro Jahr und einer Auflage von jeweils rund 17.000 Heften alle Bereiche in den Streitkräften.

Die Zeitschrift dient der historischen Bildung in der Truppe. Sie will den Ausbilder unterstützen, der mit der Vorbereitung und Durchführung von entsprechenden Unterrichtseinheiten betraut ist. Gleichzeitig soll sie aber jeden historisch Interessierten ansprechen und an Militärgeschichte heranführen.

Die „Militärgeschichte“ ist durchgehend bebildert. Sie enthält auf 40 Druckseiten je Ausgabe mehrere kleinere und größere Beiträge zu ausgewählten Themen sowie einen Serviceteil mit Lesetipps, Empfehlungen im Bereich Neue Medien sowie Hinweisen zu Ausstellungen.

Heftinhalt:

  • Grenzsicherung
    Legionäre am Hadrianswall
  • Deutscher Marineeinsatz
    Adria 1992 bis 1996
  • Tunisfeldzug 1535
    Osmanenkriege Kaiser Karls V.
  • Neuseeland 1845‑1864
    Kolonialkrieg gegen die Māori