HIL GmbH – KFZ MECHATRONIKER / BEFUNDER GTK BOXER (M/W/D)

Wir sind ein dynamisches Unternehmen mit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an über 50 Standorten in der Bundesrepublik Deutschland und der Zentrale in Bonn. Die HIL Heeresinstandsetzungslogistik GmbH ist der innovative Dienstleister für die Bundeswehr. Unsere Verantwortung liegt in der Wartung und Instandhaltung eines umfangreichen technologisch orientierten Fahrzeug- und Maschinenparks. Wollen Sie uns dabei unterstützen?

Wir suchen für den Funktionsbereich Produktion und Instandhaltung am Standort Rotenburg / Wümme eine/n

KFZ MECHATRONIKER / BEFUNDER GTK BOXER (M/W/D)

Ihre Aufgabenschwerpunkte: 

  • Sie sind verantwortlich für die Durchführung von Instandsetzungsarbeiten an Spezialfahrzeugen der Bundeswehr.
  • Sie führen schadensbezogene Eingangs- und Ausgangsbefundungen durch.
  • Durch Sie erfolgt die fachgerechte Instandsetzung und die Nachforderung weiterer Ersatzteile in selbstständiger Arbeitsweise.
  • Sie sind verantwortlich für die Dokumentation der ausgeführten Instandsetzungs- und Prüftätigkeiten und für die Einhaltung der vorgegebenen Richtzeiten und Prozesse.
  • Sie sind verantwortlich für die Prüfung der Verkehrs- und Betriebssicherheit, Pflege und Wartung der materialverantwortlich übertragenen Werkzeuge, Sonderwerkzeuge und Geräte.

Sie verfügen idealerweise über:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kfz-Mechaniker/-in oder Kfz-Mechatroniker/-in, bevorzugt Nutzfahrzeugtechnik
  • idealerweise Erfahrung im Bereich Hydraulik
  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
  • Fahrerlaubnisse der Klasse B/C/E
  • Kenntnisse über Gesundheits- und Unfallverhütungsvorschriften sowie Umweltschutzbestimmungen
  • eine leistungs- und ergebnisorientierte sowie gleichermaßen eigenverantwortliche Arbeitsweise

Voraussetzung für eine Tätigkeit in unserem Unternehmen ist eine erfolgreiche Sicherheitsüberprüfung.

Das ist unser Angebot:

Die HIL GmbH ist ein dynamisches und wachsendes Unternehmen. Das starke Unternehmenswachstum sorgt dafür, dass ihr Arbeitsalltag immer abwechslungsreich bleibt. Neben einer marktüblichen Bezahlung mit attraktiven Sozialleistungen, wie betrieblicher Altersvorsorge, Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), bietet die HIL GmbH flexible Arbeitszeiten, die eine sehr gute Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben ermöglichen. Um Sie optimal in die HIL GmbH zu integrieren, wird für alle neuen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein maßgeschneiderter Einarbeitungsplan entwickelt, an den individuelle Weiterbildungsmaßnahmen anknüpfen.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins. Diese senden Sie bitte bis zum 15.09.2019 per Online-Formular (www.jobs.hilgmbh.de) unter der Angabe des Referenzcodes 60026007-7. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Bewerbung vertraulich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

CHS Spezialcontainer – Außendienstmonteur / Servicetechniker (m/w/d)

CHS Spezialcontainer – Shelter and Engineering GmbH bietet innovative und maßgeschneiderte Container-lösungen an. Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Spezialcontainern aller Art. Zur Vervollständigung unseres Teams in Bremen suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Außendienstmonteur / Servicetechniker (m/w/d)

IHRE AUFGABE:

  • Aufstellung und Inbetriebnahme von Spezialcontainern, vor Ort bei unseren Kunden
  • Organisation und Durchführung von Wartungs-, Service- und Instandsetzungsarbeiten beim Kunden
  • Montage von Komponenten in Spezialcontainer
  • Abwicklungen von Reparatur- und Reklamationsaufträgen
  • Administrative Bearbeitung der Montageaufträge

 

WIR BIETEN IHNEN:

  • Eine selbstständige und abwechslungsreiche Aufgabe in einem international agierenden mittelständischen Unternehmen.
  • Flache Hierarchien und die Möglichkeit sich durch eigene Ideen und Engagement im Unternehmen aktiv einzubringen.
  • Einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team und eine fordernde und verantwortungsvolle Position.
  • Umfangreiche soziale Leistungen wie flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge, Firmenfitness etc.

IHR PROFIL:

  • Sie können eine erfolgreiche Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker, Schlosser oder Mechaniker nachweisen.
  • Bestenfalls haben Sie eine Weiterbildung zum Meister.
  • Erste Erfahrungen im Bereich von Außendienstmontagen sind wünschenswert.
  • Sie haben Erfahrungen im Schweißen
  • Sie arbeiten lösungs- und kundenorientiert.
  • Sie sind wortgewandt, haben ein sicheres Auftreten und Freude an einer Tätigkeit beim Kunden.
  • Sie bringen Reisebereitschaft für das In- und Ausland mit.

IHRE BEWERBUNG:
Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellungen mit möglichem Einstellungstermin senden Sie bitte an:

CHS Spezialcontainer – Shelter and Engineering GmbH
Personalabteilung Franziska Schebitz Tillmannstraße 11
28239 Bremen
Tel.: +49 421 64396 32
E-Mail: franziska.schebitz@chs-container.de
www.chs-containergroup.de

Newsletter Verteidigung 35/2019

Ein besonderes Angebot für unsere Mitglieder ist der Newsletter Verteidigung.

Der Newsletter Verteidigung (NV) wird vom Verlag Deutsche Spezialmedien veröffentlicht und präsentiert sich im neuen, zeitgemäßen Design. Diesen Newsletter bieten wir als Lizenznehmer 1-mal pro Woche (Dienstag) unseren Mitgliedern kostenfrei  in diesem Portal an.

 

Wenn Sie keine Ausgabe mehr verpassen möchten, so können Sie diesen hier kostenfrei abonnieren.

Alle in diesem Portal veröffentlichen Newsletter Verteidigung , ab Ausgabe 45/2018 finden Sie hier.

Die aktuelle Ausgabe stellen wir unseren Mitgliedern jeden Dienstag als Download zum Herunterladen bereit.

 

Themen dieser Ausgabe :

  • 5 Jahre DSK
  • Lehrgang „Fachplanung Kampfmittelräumung“
  • Stand Digitalisierung: Mobile Hardware
  • Seeklarbesichtigung auf der „Oldenburg “
  • RSU-Kompanie Bayern erreicht Meilenstein
  • Instandhaltung NH90 gesichert

Zum Download …

Unterzeichnung „Standardisierter Instandhaltungsleistungsvertrag“ (SILV) für den NH90

Nach einer nunmehr dreijährigen Vorbereitungszeit, die sich von den ersten Planungen, über den Durchlauf des europäischen Vergabeverfahrens bis zur parlamentarischen Billigung des Vertrages erstreckt, ist der „Standardisierte Instandhaltungsleistungsvertrag“ (SILV) am 28.08.2019 für die Hubschrauber NH90 der Bundeswehr unterzeichnet worden.

Dem SILV liegt ein leistungsbasierter Ansatz (Performance Based Logistics, PBL) zugrunde, bei dem der Hauptauftragnehmer Airbus Helicopers Deutschland GmbH (AHD) zusammen mit der Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) über eine Vertragslaufzeit von zehn Jahren periodische, Flugstunden-basierte, kalendarische und bedarfsabhängige Instandhaltungsmaßnahmen, gemäß der technischer Dokumentation, an den Standorten Donauwörth und Dresden ausführen wird. Kernelement des SILV sind standardisierte Inspektionspakete, die für jeden Hubschrauber in einer fest vorgegebenen Durchlaufzeit und zu einem Paketpreis erbracht werden. Durch diese Standardisierung soll der Grad an Industrialisierung gegenüber den bestehenden Instandhaltungsverträgen erhöht werden. Alle für die Leistungserbringung erforderlichen Ressourcen bei AHD und EFW werden exklusiv dem SILV zugeordnet.

Diese Vorgaben verbunden mit einer zwölfmonatigen Vorausplanung und einer vereinbarten Grundlast an jährlichen Inspektionspaketen führen für beide Vertragspartner zu einer höheren zeitlichen, operationellen und finanziellen Planungssicherheit. Eine mit Personal der Firmen AHD und EFW sowie des Projektteams NH90 im BAAINBw gemeinsam besetzte Stelle wird alle Leistungen beider Vertragspartner steuern und koordinieren, damit eine möglichst reibungslose Leistungserbringung in den Bereichen der Instandhaltungsplanung, des Materialmanagements, der Betriebsführung und der technischen Unterstützung erreicht wird.

Hans-Peter Diedrich, Projektleiter NH90 im BAAINBw sagte: „Mit dem SILV verfügen wir nunmehr über geeignete Mittel, um den positiven Trend bei der Verfügbarkeit der NH90-Flotte der Bundeswehr weiter auszubauen und auf dem notwendigen Niveau zu stabilisieren.“

 

Quelle:

BUNDESAMT FÜR AUSRÜSTUNG, INFORMATIONSTECHNIK UND NUTZUNG DER BUNDESWEHR
PRESSE- UND INFORMATIONSZENTRUM

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenstellen – September 2019

I. Personalveränderungen in militärischen Spitzenstellen

Im September 2019 werden folgende Personalmaßnahmen wirksam:

Streitkräftebasis

Generalmajor Werner Josef HAUMANN, Deputy Chief of Staff Support Joint Force Command Naples/ITA, tritt in den Ruhestand.

Flottillenadmiral Thomas Josef ERNST, Verteidigungsattaché im Militärattachéstab, Washington/USA, wird an der Marineschule Mürwik, Flensburg, eingesetzt. Sein Nachfolger wird Oberst Frank Michael GRÄFE, zurzeit in Vorbereitung auf seine Verwendung als Verteidigungsattaché im Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, Berlin, eingesetzt.

Luftwaffe

Generalmajor Bernhardt SCHLAAK, Vice Chairman NATO Air and Missile Defence Committee beim NATO Hauptquartier, Brüssel/BEL, wird Stellvertretender Kommandierender General und Chef des Stabes Luftwaffentruppenkommando, Köln. Ihm folgt Generalmajor Lutz KOHLHAUS, zuletzt Stellvertretender Kommandierender General und Chef des Stabes Luftwaffentruppenkommando, Köln.

Heer

Brigadegeneral Gerhard Ernst-Peter KLAFFUS, COM Headquarter TAAC-N Resolute Support, Afghanistan, wird zur Vorbereitung auf seine Verwendung als Militärattaché im Streitkräfteamt, Bonn, verwendet. Ihm folgt Brigadegeneral Jürgen BRÖTZ, zuletzt zur Vorbereitung auf seine Einsatzverwendung im Einsatzführungskommando der Bundeswehr, Schwielowsee, eingesetzt.

II. Personalveränderungen in zivilen Spitzenstellen

Keine

 

Quelle:
Bundesministerium der Verteidigung
Autor: BMVg Presse- und Informationsstab